Zum Inhalt springen
  • Plätze verfügbar.
  • Nur noch wenige Plätze verfügbar.
  • Keine Plätze verfügbar, Anmeldung zur Warteliste evtl. möglich.
  • Keine Anmeldung mehr möglich.
  • Anmeldung noch nicht möglich. Anmeldezeitraum steht noch bevor.
  • Anmeldung erfolgt für diese Veranstaltung alternativ, bitte beachten Sie die Angaben in den Informationen zur Veranstaltung.

Neu


Fortlaufende Kurse

Montag:

09:30-11:30 Uhr: Interkultureller Babytreff (1x im Monat)

10:15 - 11:30 Uhr: Babymassage  (ab 26.08.24)

13:00 - 14:00 Uhr: Yoga für Senioren / Erwachsene

15:15 – 16:00 Uhr: Musikzwerge Kinder von 1,5 - 5 Jahren in Begleitung (ab 26.08.24)

16:15-17:00 Uhr: Musikzwerge Kinder von 1,5 - 5 Jahren in Begleitung (ab 26.08.24)

17:15-18:00 Uhr: Musikzwerge Kinder von 1,5 - 5 Jahren in Begleitung (ab 26.08.24)

Dienstag:

9:00-10:15 Uhr: Krabbelzwerge für Kinder ab dem Krabbelalter (ab 27.08.24)

10:30-11:45 Uhr: Krabbelzwerge für Kinder ab dem Krabbelalter (ab 27.08.24)

14:45-15:45 Uhr: VorschulKids in Balance für Vorschulkinder

16:15-17:30 Uhr: Kreativ-Werkstatt Handarbeiten

Mittwoch:

09:00-10:00 Uhr: Turnzwerge für Kinder von 14 Monaten - 3 Jahren (ab 17.07.2024)

                       Turnzwerge für Kinder von 14 Monaten - 3 Jahren (ab 28.08.2024)

10:15-11:15 Uhr: Turnzwerge für Kinder von 14 Monaten - 3 Jahren (ab 17.07.2024)

                       Turnzwerge für Kinder von 14 Monaten - 3 Jahren (ab 28.08.2024)

11:30-12:15 Uhr: Babyzwerge für Babys von 3 - 8 Monaten (ab 17.07.2024)

                        Babyzwerge für Babys von 3 - 8 Monaten (ab 28.08.2024)

12:45-13.30 Uhr: Babyzwerge für Babys von 3 - 8 Monaten (ab 17.07.2024)

                        Babyzwerge für Babys von 3 - 8 Monaten (ab 28.08.2024)

16:00-16:45 Uhr: Musikzwerge Kinder von 1,5 - 5 Jahren in Begleitung (ab 28.08.2024)

17:00-17:45 Uhr: Musikzwerge Kinder von 1,5 - 5 Jahren in Begleitung (ab 28.08.2024)

Donnerstag:

09:45-10:30 Uhr: Musikzwerge für Schwangere und Kinder bis 3 Jahren (ab 29.08.2024)

10:45-11:30 Uhr: Musikzwerge für Schwangere und Kinder bis 3 Jahren (ab 29.08.2024)

15:00-15:45 Uhr: Musikalische Früherziehung von 5-7 Jahren (ab 29.08.2024)

16:00-16:45 Uhr: Musikalische Früherziehung von 5-8 Jahren (ab 29.08.2024)

17:00-17:45 Uhr: Musikalische Früherziehung von 7-10 Jahren (ab 29.08.2024)

19:00-20:15 Uhr: Tiefen-Entspannung für Frauen am 1. Donnerstag im Monat

Freitag:

9:00-11:30 Uhr Eltern-Kind-Gruppe RAST für Kinder von 0 - 5 Jahren (ab 30.08.2024)

15:30-17:15 Uhr: Inklusive Kreativ-Werkstatt: Offener KreativTreff (1x im Monat)

15:30-17:30 Uhr: Offener Treff (1x im Monat)

16:00-17:30 Uhr: Milchcafé (1x im Monat)

Samstag:

09:30-11:30 Uhr: Interkultureller Babytreff (1x im Monat)

 


Unterstützung zur Registrierung

Liebe zukünftigen Kursteilnehmenden,

 

hier eine kurze Hilfestellung zur Registrierung in unserem Kursanmeldesystem, um sich zu unseren Kursen anmelden zu können.

Sobald Sie sich zu einer Veranstaltung anmelden wollen, müssen Sie sich einmalig für die Website registrieren. Wenn Sie danach registriert sind, müssen Sie sich nur noch einloggen. Sie können sich unterhalb des Loginbereichs registrieren (siehe Bild). Wenn Sie dabei auf Probleme stoßen haben wir Ihnen auf der linken eine Anleitung verlinkt.

 

Wenn Sie dennoch Hilfe benötigen können Sie uns zu unseren Bürozeiten per Telefon sowie werktags per Mail erreichen.

 

Wir freuen uns Sie bald in unseren Kursen willkommen zu heißen!

Einweihung Platz der Kinderrechte

Am 13. Juni wurde der Konrmarkt in Trier mit einer berührenden Feier zum "Platz der Kinderrechte" ernannt. Die Bühne gehörte den Kindern und Jugendlichen der Wilhelm-Hubert-Cüppersschule, der Barbara-Grundschule, der Kita Spatzennest, der Kita Wichernhaus sowie der Medardschule. Das Trierer Netzwerk Kinderrechte unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Wolfram Leibe hat mit dieser Gemeinschaftsaktion die Bedeutsamkeit der Kinderrechte als gesellschaftliche Gemeinschaftsaufgabe sichtbar gemacht. Jeder Platz der Kinderrechte ist ein Symbol dafür, dass Kinder in die Mitte der Gesellschaft gehören und ihre Rechte, ihre Rechte ernst genommen und geachtet werden.

Der Trierer Platz der Kinderrechte ist der 10. Platz in Rheinland-Pfalz und der 40. Platz der Kinderrechte deutschlandweit.

Auf dem Platz der Kinderrechte wird in Zukunft nicht nur der

jährliche Kinderrechtetag statt finden, vielmehr sind regelmäßige

Veranstaltungen geplant, die Kinder und ihre Rechte in den Fokus

nehmen.

 

 


Inklusionspreis des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz

Fidibus e.V. erhält erneut eine Auszeichnung für gelebte Inklusion

Inklusionspreis des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz – zwei Preisträger-Projekte aus Trier

 

Gelungene Inklusionsprojekte sichtbar zu machen und wertzuschätzen – dafür steht der „Inklusionspreis Musik“ des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz.

Das Familienzentrum/Haus der Familie fidibus e.V. erhielt einen Preis für das Projekt „Wunderland Musik und Klang – Inklusive Musikpädagogik für alle“ in der Kategorie „Soziale Einrichtungen“. Bereits in 2018 hat das Familienzentrum beim 1. Inklusionspreis des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz einen Preis erhalten und weiß die erneute Wertschätzung für sein langjähriges Engagement für Inklusion und Vielfalt sehr zu schätzen.

 

„Gelebte Inklusion und Vielfalt spielen bei uns seit der Gründung des Familienzentrums vor 15 Jahren eine wichtige Rolle. Daher freuen wir uns riesig über diese Anerkennung“, sagt Silvia Willwertz, 1. Vorsitzende fidibus e. V. und pädagogische Leitung des fidibus e.V.

 

Das ausgezeichnete Projekt ermöglicht inklusive Musikpädagogik für alle als zugehendes Kooperationsprojekt in Kitas und Schulen in der Stadt Trier und im Landkreis Trier-Saarburg sowie als Kursangebote für Familien, für Kinder und Jugendliche im Familienzentrum und Haus der Familie fidibus e.V. Mit den drei Schwerpunkten Singen mit Gebärden, Musik, Rhythmik und Klang mit allen Sinnen sowie der kreativen Musikwerkstatt mit Instrumentenbau verbindet und begeistert das Projekt ganz selbstverständlich Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderungen: Über die Freude an der Musik ganz einfach gemeinsam Mensch-sein erleben.

Ebenfalls in diesem Jahr ausgezeichnet wurde die Karl-Berg-Musikschule mit dem Projekt „Wir sprechen und tanzen mit den Händen – Musik und Gebärden in der Kita Wichernhaus“ in der Kategorie „Musikschulen“, welches Silvia Willwertz als Dozentin durchführte.

Zur Preisverleihung in Mainz waren Markus Nöhl als Kulturdezernent, Silvia Willwertz als Projektleiterin für das Familienzentrum fidibus e.V. sowie als Dozentin für die Karl-Berg-Musikschule für das Kooperationsprojekt sowie Pia Langer als Leiterin der Karl-Berg-Musikschule eingeladen. Dort erhielten sie in einer Feierstunde die Urkunden von Markus Graf, dem Vizepräsidenten des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz.

Unter dem Motto „Leben wie alle – mittendrin von Anfang an“ ist der Inklusionspreis Musik eine Initiative des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration sowie dem Landesbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Matthias Rösch. Schirmherrin ist die rheinland-pfälzische Ministerin Katharina Binz.

 

Weitere Informationen unter www.fidibus-trier.de

 

Foto Preisübergabe in Mainz (fidibus LMR Inklusionspreis Musik 2023)

Ansprechpartnerin für Pressefragen: Silvia Willwertz, 1. Vorsitzende des fidibus e.V. & Projektleiterin


Mit dem Lied Eine Melodie voll Glück von Lucia Ruf und Stephen Janetzko

https://www.youtube.com/watch?v=dlxFUkTF7iI

Schaut es euch gerne auf Youtube an. Hier umgesetzt mit lautsprach-unterstützenden Gebärden.

Wir wünschen euch einen wunderbaren Tag.

Das Video ist zwischen der musikpädagogischen Fortbildung mit Lucia Ruf und Silvia Willwertz und dem Familien-Mitmach-Konzert am Samstag, den 08.10.2022 im Familienzentrum fidibus entstanden.



 

 

FamilienApp Trier

In der FamilienApp finden Sie Kursangebote für Kinder und Familien. Sie finden praktische Videos zu Familienleistungen, Medienthemen für Familien und Babythemen. Zusätzlich sind Videos auf Arabisch und Farsi, Notfallnummern und Anträge zum Download verfügbar.

Weitere Informationen erhalten Sie auf https://familienapp.trier.de/

Close menu